Abbildungen zum Aufsatz "Digitale Zeitungen als ePaper"

Abbildungen

Abbildung 1: Altes in Neuem: E-Paper verbindet die Optik der gedruckten Zeitung mit den Nutzungstechniken der Online-Zeitung.


Abbildung 2: Die Funktionsweise der E-INK-Displaytechnologie.



Abbildung 4: Die E-Paperausgabe der Rhein-Zeitung vom 30.11.2002.




Abbildung 7: Eine typische E-Paper-Seite der NZZ vom 22.05.2003 (ebenfalls COMYAN).








Abbildung 14: Das Untersuchungssetting.


Abbildung 15: Das Rezeptionslabor.


Abbildung 16: Das Analysevideo.


Abbildung 17: Die E-Paper-Nutzung nach Tageszeiten (Quelle: Onlinebefragung).


Abbildung 18: Die Tageskurven der beiden Erhebungswochen im Vergleich.


Abbildung 19: Die Tageskurven der beiden Wochenenden im direkten Vergleich.


Abbildung 20: Die Interessensschwerpunkte der befragten Nutzer.





Abbildung 24: E-Paper, RZ-Online und die gedruckte Rhein-Zeitung im direkten Vergleich.


Abbildung 25: Die Urteile der E-Paper-Nutzer aus der Online-Abonnentenbefragung.


Abbildung 26: Die Bewertung der Nutzerfreundlichkeit der gedruckten Zeitung, der Online- Zeitung und des E-Papers im direkten Vergleich.


Abbildung 27: Der Artikel als Faksimile: Der Auswahlrahmen umfasst Bild und Text.


Abbildung 28: Die beiden Darstellungsmodi im direkten Vergleich.



Abbildung 30: Eine entsprechende Sequenz aus der Online-Zeitung RZ-Online vom 3. April 2003.





Abbildung 34: Die Auswertung der Klickverteilung an den Wochenenden innerhalb der beiden Erhebungswochen.
Oben links: Samstag, 23.11.2002; Oben rechts: Sonntag, 24.11.2002; Unten links: Samstag, 7.12.2002; Unten rechts: Sonntag, 8.12.2002.



Abbildung 36: Die prototypische Internetseite.




Abbildung 39: Die Navigationselemente im Contentbereich in der Artikelebene.






Abbildung 44: Die Linktypen auf der Einstiegsseite in das E-Paper-Angebot (30.11.2002).


Abbildung 45: Typische Vermutungen der Probanden zu den Hyperlinks im Seitenkopf des E- Paper-Angebotes der Rhein-Zeitung.